Anfang / Rezepte / Pflanzenmilch-Rezepte / Hafermilch, beste Rezepte und Tricks

Hafermilch, beste Rezepte und Tricks

leche de avena

Hafermilch ist eine meiner Favoriten. Für mich hat sie einfach alles: einen lecker süßen Geschmack, interessante ernährungsphysiologische Eigenschaften, ist einfach zuzubereiten, denn es handelt sich um ein lokales Getreide, das auch zudem noch sehr preiswert ist (0,25 Euro pro Liter, bei Verwendung von Bio-Hafer). Außerdem dickt Hafermilch, wenn sie hausgemacht ist im Gegensatz zu industriell hergestellter Milch, wenn man sie erhitzt, ein und eignet sich daher hervorragend zum Kochen.

Viele Menschen sind überrascht, wenn sie mit dem Vegan Milker einen selbstgemachten Haferdrink zubereiten. Diese Pflanzenmilch ist dickflüssiger als die industrielle Version, und wenn man sie erhitzt, wird sie sogar noch dickflüssiger…. „Was ist der Grund? Mache ich irgendetwas falsch?” hat man uns gefragt…

Das stimmt. Um zu verstehen, was hier passiert, beantworten wir die folgende Frage:

Warum dickt hausgemachte Hafermilch ein?

Hausgemachte Hafermilch enthält den größten Teil der Nährstoffe, während industrielle Hafermilch, ob biologisch oder konventionell, bis zu 50 % ihrer Eigenschaften verliert. Deshalb sind Menschen, die zum ersten Mal Hafermilch zubereiten, von dem Ergebnis so überrascht.

Hafer enthält wie Chia und Leinsamen eine Art natürlicher Ballaststoffe, die Schleimstoffe genannt werden und als natürliches Verdickungsmittel fungieren. Die Schleimstoffe werden durch Hitze und längeres Einweichen aktiviert. Bei der industriellen Herstellung von Pflanzenmilch verschwinden durch die Pasteurisierung des Getränks viele Nährstoffe aus den Körnern oder werden umgewandelt.

Bei der Pasteurisierung bricht der aus komplexen Zuckern bestehende Haferschleim seine Faserstruktur auf und wird in Einfachzucker, die so genannte Glukose, umgewandelt. Aus diesem Grund ist die industriemäßig hergestellte Hafermilch nicht nur sehr süß, sondern hat auch die Verdickungswirkung der natürlichen Ballaststoffe völlig verloren.

Wenn allerdings eine leichtere Textur gewünscht wird, lässt sich das sehr leicht erreichen. Wir verraten euch die Tricks in diesem Artikel.

Grundrezept Hafermilch aus Flocken

Das Rezept ist einfach und schnell zubereitet. Das Ergebnis ist ein schmackhaftes Hafergetränk mit genügend Gehalt, um es allein oder im Kaffee oder Tee zu trinken.

Zutaten:

40 g Haferflocken
0,8 l heißes Wasser (70°C)
eine Prise Salz
Teelöffel Süßstoff nach Geschmack* (je nach Geschmack)

  • Das traditionelle spanische Rezept enthält einen Teelöffel Zimt und etwas Zitronenschale, was ihm ein noch ansprechenderes Aroma gibt.

Zubereitung:

0,8 l heißes Wasser (60º) in den Vegan Milker-Behälter gießen.
Haferflocken, Salz, Zitronenschale, Zimt (und evtl. Süßungsmittel nach Wahl) ebenso in den Filterbecher geben.
Mit dem Stabmixer von oben nach unten bewegend pürieren.
5 Minuten lang einweichen lassen.
Den Filterbecher etwas über den Flüssigkeitsstand anheben und langsam den Mörser des Vegan Milker einführen und drücken, bis der letzte Tropfen des Haferbreis ausgepresst ist.
Den verbleibenden Trester zur späteren Verwendung in der Küche aufbewahren (ein paar Ideen dazu findest du im Bereich Trester auf der Website).

Rezept für Hafermilch aus Haferschrot (aus ganzen Körnern)

Wenn du daran interessiert bist, andere Alternativen auszuprobieren, findest du vielleicht die Idee, Hafermilch aus Haferschrot bzw. ganzen Körnern zuzubereiten, interessant. Nach mehreren Versuchen haben wir ein Rezept entwickelt, das bei denjenigen, die Haferschrot / ganze Körner verwenden, sehr beliebt ist. Das Ergebnis ist eine cremige, leckere Milch, die süßer ist als die aus Flocken – du wirst staunen!

vaso con leche de avena con grano crudo de avena al lado

Zutaten:

40 g roher Hafer – Haferschrot / ganze Körner (kann perfekt durch Dinkel, Reis jeglicher Art, Gerste, Kamut, Hartweizen, Buchweizen… ersetzt werden).
0,8 l heißes Wasser (60º-70ºC)
eine Prise Salz
1 cm Vanilleschote (wahlweise)
Süßstoff nach Geschmack (wahlweise)

Zubereitung:

½ Liter heißes Wasser in den Behälter des Vegan Milker by ChufaMix gießen.
Die Haferkörner zusammen mit einer Prise Salz in den Filterbehälter füllen.
Um die Körner gut zu pürieren, verwende ich die Turbostufe des Stabmixers (2 Minuten), aber man kann auch einfach weniger Wasser in den Behälter geben (gerade so viel, dass die Körner bedeckt sind) und mit normaler Leistung mixen.
Sobald man den milchigen Hafersaft hat, gibt man das restliche Wasser hinzu, um den Liter aufzufüllen, und püriert erneut etwa 10 Sekunden lang, um alles richtig zu vermengen.
Den Filterbecher etwas anheben und den Trester mit dem Mörser leicht andrücken, um die letzten Tropfen der Hafermilch auszupressen.
Die Milch in einen Kochtopf geben und mit den evtl. hinzugegebenen Aromen ca. 7 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren, damit nichts anbrennt.
Wenn die Milch nicht sofort verzehrt werden soll, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Du wirst sehen, dass sich die Milch, wenn sie im Kühlschrank steht, nicht absetzen wird, wie es bei der Haferflockenmilch der Fall ist.

Praktische Tipps, um die Viskosität der Hafermilch zu kontrollieren:

Im Grundrezept für Hafermilch aus Flocken schlagen wir vor, 40 g Flocken für 0,8 l Wasser zu nehmen. Wenn man die grundlegenden Mengenverhältnisse des Rezepts beachtet, erhalten wir eine leckere, vollmundige Milch, die dickflüssiger ist als industrielle Milch, aber nicht übermäßig eindickt, wenn man sie zum Trinken erhitzt.

Die meisten Menschen lieben dieses Rezept, vor allem die traditionelle Version mit ein wenig Zimt und Zitronenschale, aber wenn du lieber eine nicht so eingedickte und eher etwas flüssigere Milch möchtest, dann wirf einen Blick auf unsere Ideen, die wir dank der Beiträge der Vegan Milker Community zusammengestellt haben.

Was kann ich tun, damit meine Hafermilch flüssiger wird?

Wenn wir zum Beispiel eine leichte Hafermilch möchten, gibt es drei Möglichkeiten:

Trick 1: Die Verarbeitungstemperatur senken: heißes Wasser (60ºC) durch lauwarmes (30ºC) oder sogar kaltes Wasser ersetzen. Durch die Temperaturveränderung wird die Aktivierung der Schleimstoffe verringert und man erhält eine leichtere Milch. Je niedriger die Wassertemperatur ist, desto flüssiger wird die Milch sein.

Vergleich von Hafermilchvarianten

Trick 2: Mit der LawRight-Methode die Hafermenge reduzieren: Auf der Suche nach der perfekten Hafermilch schlägt diese Autorin vor, neben der Verwendung von kaltem Wasser die Hafermenge auf 40 g (3 Esslöffel) zu reduzieren und 1 entsteinte Dattel, Zimt und Salz hinzuzufügen. In beiden Fällen gilt: Je flüssiger die so entstandene Milch ist, desto deutlicher wird die Bildung des Bodensatzes. Du wirst sehen, dass der Satz nach ein paar Minuten auf den Boden sinkt und sich absetzen wird, daher vor dem Servieren gut schütteln. Mit 60ºC heißem Wasser hingegen wird die Ballaststoffschicht aktiviert und es entsteht eine cremigere Milch, die sich nicht so stark absetzt und eher bindet, aber Vorsicht, es gibt auch einen Trick, um die Ablagerung zu vermeiden. Sonnenblumenlecithin ist eine Zutat, die wir aufgrund des Beitrags von Peter entdeckt haben, die die Emulgierfähigkeit verbessert und die Haltbarkeit der Milch verlängert.

Tipp 3: Methode Peter Piper mit natürlichem Emulgator: Peters Vorschlag nach vielen Versuchen, seine ideale flüssige Hafermilch zu finden, ist: 1) Kaltes Wasser verwenden, 2) die Flocken nicht einweichen, 3) die Mischung nicht länger als 40 Sekunden pürieren und 4) einen Löffel Sonnenblumenlecithin hinzufügen, damit die Milch gut emulgiert und sich nachher nicht absetzt.

Entscheidend ist, dass man mit der Wassertemperatur und der Flockenmenge experimentiert, um die ideale Textur für jeden Geschmack zu finden. Kleine Abweichungen führen zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

Ich persönlich ziehe es vor, heißes Wasser zu verwenden, weil ich dann eine gehaltvollere und vor allem schmackhaftere Milch bekomme. Ich bereite verschiedene Varianten zu, an einem Tag mit Massala-Tee, oder mit Sonnenblumenkernen, dann vielleicht einen Teelöffel Sesam… wie du siehst, ist es Geschmacksache und hängt davon ab, worauf man gerade Lust hat. Ich möchte dich ermutigen, einfach mal zu experimentieren, bis du deinen Favoriten gefunden hast.

Wir klären weiterhin häufige Zweifel zu hausgemachter Hafermilch:

Müssen Haferflocken vor der Zubereitung der Milch eingeweicht werden?

Für die Zubereitung von Hafermilch ist es nicht notwendig, die Flocken einzuweichen. Das Einweichen trägt ebenfalls zur Aktivierung der Schleimstoffe bei, aber im Falle von Hafer ist die Wirkung nicht sehr groß.

Kann man Hafermilch erhitzen?

Natürlich können Hafermilch und alle hausgemachten pflanzlichen Milchsorten erhitzt werden, aber man sollte darauf achten, wie man das macht, denn es gibt kleine Details, die entscheidend sind.
Die Milch in der Mikrowelle oder in einem herkömmlichen Kochtopf erhitzen, aber nicht kochen. Das ist besonders wichtig, denn wenn die Hafermilch kocht, werden die Schleimstoffe aktiviert, die Milch dickt stark ein und verliert ihre flüssige Konsistenz, so dass sie zu einer Sahne- oder Béchamelsauce wird. Dies kann je nach kulinarischem Ziel bewusst geschehen, aber wenn man die Hafermilch trinken will, ist es am besten, sie bei mittlerer Hitze zu erwärmen und gut umzurühren, damit sie nicht anbrennt.

4 diversi piatti vegani; cioccolata calda, crema pasticcera, crema di funghi, budino

Kann man mit Hafermilch kochen?

Hafermilch ist perfekt für den Einsatz in der Küche. Sie kann wie jede andere Pflanzenmilch als Zutat in Gebäck, Keksen und Kuchen verwendet werden.

Doch im Gegensatz zu anderen Varianten eignet sich die Hafermilch dank ihrer Schleimstoffe hervorragend für die Zubereitung von Béchamelsauce, dickflüssiger Schokolade, Pudding oder allen Arten von vegetarischen Cremes.

Man braucht sie nur zu kochen und dann abzuschmecken.

Was macht man mit dem Trester?

Man sollte auf jeden Fall was mit dem Trester machen, da er für die Zubereitung vieler Gerichte in der gesunden Küche verwendet werden kann. Die besten Rezepte haben wir in diesem Artikel mit dem Titel Einfache Rezepte zur Verwertung von Hafermilchtrester zusammengefasst, den wir in Kürze veröffentlichen werden.

Jetzt habt ihr alles, was ihr braucht, um eure selbstgemachte Hafermilch nicht nur gesund, sondern auch geschmacklich ansprechend zu machen. Ab hier könnt ihr experimentieren und neue Texturen und Geschmacksrichtungen probieren. Viel Spaß!

NÄHRWERTANGABENx 100 mlx 250 ml 
Energiewert19,0447,60kcal
 79,99199,97kj
Fett0,240,59g
*davon gesättigt0,040,11g
Kohlenhydrate3,839,58g
*davon Zucker1,463,66g
Ballaststoffe0,731,84g
Eiweiß0,451,13g
Salz0,000,00g
    
VITAMINE UND MINERALIEN   
Kalzium8,0220,04mg
Eisen0,240,60mg
Magnesium4,3810,95mg
Phosphor13,4133,53mg
Rezept Kokosmilsh Die besten Reismilch-Rezepte
  • vegan milker classic despiezada

    CLASSIC

    29,90
  • vegan milker soul foto producto

    SOUL

    49,90

Abonnieren Sie den Newsletter

Entradas relacionadas

Eiskaffee mit Hafermilch und Pistazien

Eiskaffee mit Hafermilch und Pistazien

Eiskaffee mit Hafermilch und Pistazien ist ein beliebtes Getränk an heißen Sommertagen. Wenn wir Pistazien- und Hafermilch in unserem Eiskaffee geben, ist er nicht nur besonders nahrhaft, sondern auch super lecker. Sicher möchtest du danach auch mit anderen...

Leckere vegane Schokolade mit Hafermilch

Leckere vegane Schokolade mit Hafermilch

Heute empfehlen wir euch eine leckere heiße Schokolade, die mit hausgemachter Hafermilch hergestellt wird. Ich verrate euch auch, welche pflanzliche Milch sich am besten für eine schmackhafte und sämige Schokolade eignet, die jeden Gaumen verwöhnt. Basiszutaten, Kakao...

Veganer Smoothie mit Erdnussmilch, Kakao und Minze

Veganer Smoothie mit Erdnussmilch, Kakao und Minze

Erdnussmilch ist eine glutenfreie und natürlich auch laktosefreie Pflanzenmilch, die super lecker ist und sich hervorragend für Tee, Kaffee oder als Basis für Shakes und Smoothies eignet. Ihr Geschmack ähnelt dem einer beliebigen Nussmilch, mit dem Unterschied, dass...

2 Kommentare

  1. Karin

    Ich hab heute mal Hafermilch mit Haferflocken, Zimt, Dattel und Zitronenschale probiert, muss sagen, schmeckt sehr lecker.

    Antworten
    • lechevegetal

      Danke fürs Teilen Karin, ich liebe es auch!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest