Anfang / Rezepte / Suppenrezepte / Tomatensuppe

Tomatensuppe

Das Rezept für diese Tomatensuppe verdanken wir unserem Freund und Küchenchef Joaquín Adarve. Wir konnten uns glücklich schätzen, dass er uns auf der Ambiente-Messe (Frankfurt) unterstützt hat, wo wir das neue Emulsionizer-Tool aus Edelstahl vorgestellt haben.

Mit dem Metallfilter können wir bei einer Temperatur von 100°C so lange kochen, wie wir wollen, und das eröffnet uns ganz neue Horizonte. Joaquín hat uns sofort mit vielen Ideen versorgt und wir haben gemerkt, dass wir ein sehr attraktives Tool für Köche und Kochenthusiasten geschaffen haben.

Rezept für Tomatensuppe

Dank der Tatsache, dass der Filter des Vegan Milker und des Emulsionizers sowohl emulgieren als auch filtern, können wir die Reste von Lebensmitteln verwenden, die normalerweise aufgrund ihrer Beschaffenheit entsorgt werden, wie Knochen, Schalen, Stiele usw. Beim Vegan Milker verwenden wir alles, was essbar ist, und holen mehr aus den Lebensmitteln heraus. Gleichzeitig werden interessante Nährstoffe zugeführt und der Abfall, der in der Regel entsorgt wird, minimiert.

Schau dir die Zutaten der Tomatensuppe genau an und probier’s aus, du wirst staunen! Sie schmeckt nicht nur super, sondern ist auch viel nahrhafter als die übliche Tomatensuppe.

Zutaten:

  • Heißes Wasser 500 ml (90ºC)
  • Cherry-Tomaten 200 gr
  • Getrocknete Tomate 30 g
  • 1 Stück 5 g Zwiebel (mit Schale)
  • 1/2 Knoblauchzehe (mit Schale) 2 g
  • Rote Paprika 25 g
  • 2 Datteln 20 g
  • Cashewnüsse 40 g
  • Meersalz 10 g
  • Natives Olivenöl 2 Esslöffel 15 g
  • 8 schwarze Pfefferkörner
  • Tabasco 6 Tropfen
  • Geräuchertes Paprikapulver 2 g
  • Sellerie 20 g (WAHLWEISE)

Zubereitung:

  1. Zubereitungszeit 5 Minuten.
  2. Heißes Wasser in den Behälter geben und den Filter mittig einsetzen.
  3. Die Zutaten in den Filter geben, die Cherry-Tomaten erst zum Schluss.
  4. Mit dem Stabmixer 1 Minute lang pürieren, bis alle Zutaten gut vermischt sind und die Emulsion abgeschlossen ist.
  5. Den Filter über den Stand der Flüssigkeit anheben und mit dem Stabmixer weiter pürieren, damit der Trester etwas abtrocknet.
  6. Zum Schluss den Trester mit dem Mörser zerdrücken, um auch die letzten Tropfen heraus zu bekommen.
  7. Vor dem Servieren umrühren.
  8. Den Trester im Kühlschrank aufbewahren. Man kann ihn einfach so essen, zu einer Gemüsepastete verarbeiten oder für andere gastronomische Zwecke verwenden.

Alternativen und Tipps

Wenn du den Emulsionizer-Metallfilter nicht hast, kannst du die Suppe auch mit jedem anderen Modell des Vegan Milker machen. In diesem Fall darf aber die Wassertemperatur 70ºC nicht überschreiten.

Wie Du siehst, ist der Vegan Milker ein vielseitiges Tool, das für viele verschiedene Dinge verwendet werden kann. Ursprünglich haben wir ihn mit dem Ziel entwickelt, schnell und einfach Pflanzenmilch zu Hause zu machen, aber da er ein so unkompliziertes Tool ist, kann man ihn auch für viele andere Dinge verwenden. Säfte, Joghurt, Käse, Suppen, Vinaigrettes, Soßen… und bestimmt gibt‘s noch viel mehr zu entdecken!

Weitere Rezepte, die Sie interessieren könnten:

Vegane Kroketten mit Hafermilch Natürliche Pflanzenmilch vs. abgepackte Pflanzenmilch - Vergleich
  • Bola agitadora

    Mixer Ball

    1,80
  • Bambus-Abdeckel

    4,50

Abonnieren Sie den Newsletter

Entradas relacionadas

Erdnuss-Caffè Latte

Erdnuss-Caffè Latte

Der Erdnuss Caffè Latte ist eine Kombination aus Kaffee, Erdnüssen und anderen gesunden Zutaten, die im Vegan Milker oder im CBE (einer neuen, auf die Kaffeeextraktion spezialisierten Produktreihe) emulgiert werden. Seit wir die Möglichkeit entdeckt haben,...

Vegane Kroketten mit Hafermilch

Vegane Kroketten mit Hafermilch

Heute stellen wir euch das Rezept für vegane Kroketten mit Hafermilch vor. Es hat uns ein paar Versuche gekostet, das richtige Rezept zu finden, aber letztendlich ist es uns gelungen, leckere Kroketten zu machen, die sicher jeden Gaumen überzeugen werden. Welche...

Satay-Sauce mit Kokosmilch

Satay-Sauce mit Kokosmilch

Die Satay-Sauce ist ein traditionelles asiatisches Rezept, das mit Kokosmilch und Erdnussbutter zubereitet wird. Man nimmt sie normalerweise als Beilage zu Spießen, Fleisch oder Fisch, doch wollen wir damit leckere Spieße mit Gemüse der Saison und Pilzen verfeinern....

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest