Champignoncremesuppe mit Hafermilch

Heute stelle ich ein veganes Rezept vor, das ganz einfach zu machen und gleichzeitig unbegrenzt einsetzbar ist.

Nach der Zubereitung der Hafermilch stellen wir den Trester zur Seite und verwenden beides (Trester und Milch), um eine leckere Champignoncremesuppe zu machen, die entweder kalt als leckere vegane Pastete oder als Grundlage für warme Gerichte wie Champignoncremesuppe genommen werden kann.

Ernährungsphysiologische Eigenschaften von Champignoncremesuppe

receta vegana de crema de champis y leche de avena

Der Hafer liefert uns Kohlenhydrate als Energiequelle, natürliche Ballaststoffe zur Regeneration der Darmflora und Proteine zur Pflege unserer Haut. Die Pilze versorgen uns mit Mineralien (Magnesium, Selen, Phosphor, Kalzium, Kalium…), den Vitaminen A, B1, B2, B3, B5, B9, C, D und E, pflanzlichem Eiweiß und Ballaststoffen.

Die Kombination der beiden Zutaten (Pilze und Hafer) ergibt ein Gericht, das dank seiner Vielfalt an Nährstoffen einen hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß, Mineralien, Kohlenhydraten und Vitaminen sowie reichlich Ballaststoffe enthält. Und das Beste: super lecker! Denn wir legen großen Wert darauf uns gesund zu ernähren.

Rezepte:

Zutaten:

150 ml selbstgemachte Hafermilch
50 g Hafermilchtrester
12 große Champignons (können durch Shitake-Pilze ersetzt werden)
1 Spritzer natives Bio-Olivenöl extra
1 mittelgroße rote Zwiebel oder 1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
1 Chilischote
1 Prise Muskatnuss und/oder schwarzer Pfeffer (optional)
1 Prise Salz

So wird’s gemacht

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen hacken und die Pilze in Stücke schneiden.
Einen Schuss Öl in einer Pfanne auf kleiner Flamme erhitzen. Wenn das Öl warm ist, die Zwiebel dazugeben und kurz anbraten. Dann Chili, Knoblauch, Pilze und Salz hinzugeben, gut anbraten und köcheln lassen, 5 Minuten reichen in der Regel aus.
Dann die Chilischote rausnehmen und die Hafermilch, den Trester und die Gewürze (Muskat und/oder schwarzer Pfeffer) nach Geschmack dazugeben. Man kann es auch ohne Gewürze machen, wie du magst, aber wenn man’s würzig will, reicht ein halber Teelöffel von jedem Gewürz.
Alles gut vermischen und noch mal 3 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen, dabei ab und zu umrühren.
Den Herd ausschalten und die Mischung in eine Küchenmaschine oder eine Schüssel geben, in der wir alles mit einem Stabmixer zerkleinern. Fertig ist sie, die Basis für den Pilz- und Haferteig. Allein so ist sie lecker, aber kann man daraus auch eine Pastete, eine Suppe oder eine Creme machen?


Es ist ganz einfach, aufgepasst!

Alternativrezepte

Diese Pilzcremesuppe schmeckt nicht nur gut, sondern ist auch ein Gericht, das für Abwechslung sorgt. Auf der Basis dieser Creme haben wir weitere Varianten kreiert, die wir im Folgenden vorstellen.

recette vègan de paté de Champignons au lait d’avoine

So macht man eine Pilz-Hafer-Pastete

Wir zerkleinern die in der Pfanne zubereiteten Zutaten für die Grundmischung und geben einen Löffel Sonnenblumenkerne oder Tahini (Sesampaste) oder eine halbe Avocado dazu und vermischen alles.
Das Ergebnis ist eine schwärzliche Pastete mit würzigem Pilzgeschmack, sehr lecker. Im Kühlschrank hält sie sich 3 bis 5 Tage und schmeckt als Brotaufstrich oder als Snack mit rohem Gemüse wie Karotten- oder Selleriesticks.

So macht man eine Champignon-Haferflocken-Suppe

receta vegana de sopa de champiñones y leche de avena

Dieses Mal mischen wir die Grundmasse mit einer Gemüsebrühe und erhitzen sie auf dem Herd, einfach so. Damit die Suppe schmackhaft ist, empfiehlt es sich, die gleiche Menge an Pilzpaste wie Brühe zu nehmen.
Um beispielsweise eine ganz spezielle Suppe zu machen, gibt man die Grundmasse der Pilze bis zur Hälfte der Schale und füllt mit Gemüsebrühe bis zum oberen Rand auf.

Die Zutaten gut vermischen und erhitzen. So bekommen wir eine Suppe, die nicht nur sehr lecker ist, sondern auch viel pflanzliches Eiweiß liefert. Einfach toll!

So macht man eine Pilz-Haferflocken-Creme

receta vegana de crema champiñones con leche de avena casera

Wir wenden den gleichen Trick wie bei der Suppe an. Pilzbasis und Hafermilch zu gleichen Teilen in einen Topf geben, gut vermischen und erhitzen, bis alles cremig ist (3-5 Minuten reichen aus).

Bei dieser Variante kann der Pilzgeschmack ein wenig verloren gehen, da er von der Hafermilch neutralisiert wird. Damit es nicht zu fade wird, kann man zum Ausgleich mit einer Prise Salz und ein wenig schwarzem Pfeffer nachhelfen.

Die Creme kann pur gegessen werden, eignet sich aber auch hervorragend als Béchamelsauce für Cannelloni, als Beilage zu Nudelgerichten oder Gemüsecurry…

Wie du sehen kannst, ist kulinarisches Recycling im Allgemeinen und selbstgemachte Pflanzenmilch im Besonderen eine sehr anregende Angelegenheit. Im Handumdrehen fallen uns mehrere Möglichkeiten ein, wie wir den Trester für leckere vegane und vegetarische Gerichte aller Art verwenden können.

Ich bin mir sicher, dass auch bei dir in der Küche immer wieder neue Ideen auftauchen, was man mit diesem ansprechenden und leckeren Pilz-Hafermilch-Basisteig oder anderen Trestern aus Pflanzenmilch machen kann. Wir freuen uns darauf, eure Kommentare zu lesen.

Guten Appetit!

  • Vegan Milker Soul
    -28%

    Vegan Milker Soul

    42,89
  • -28%

    Vegan Milker Classic

    25,89

Abonnieren Sie den Newsletter

Entradas relacionadas

Rote-Bete-Pastete mit Walnüssetrester

Rote-Bete-Pastete mit Walnüssetrester

Heute teilen wir mit Ihnen eine weitere Entdeckung bei der Verwertung von Trester in Form von Pastete: das Rezept für Rote-Bete-Pastete mit Walnuss-Trester. Wir lieben es, Gemüsepasteten mit dem Trester von Pflanzenmilch herzustellen. Es ist eine einfache, super...

Selbstgemachte Energieriegel mit Mandel-und Kokosnusstrester

Selbstgemachte Energieriegel mit Mandel-und Kokosnusstrester

Heute stelle ich euch eines meiner Lieblingsrezepte vor, um den Trester von selbstgemachter Pflanzenmilch zu recyclen. Ich habe dieses Rezept mit Kokosnuss- und Mandeltrester gemacht, den ich in der Gefriertruhe hatte. Aber eigentlich ist es ein ganz einfaches Rezept,...

Schokoladenkekse mit Mandeltrester

Schokoladenkekse mit Mandeltrester

Bei ChufaMix recyceln wir gerne den Trester von selbstgemachter Pflanzenmilch.Heute stellen wir dir ein Rezept für Kekse vor, die mit dem übrig gebliebenen Mandelmilchtrester gemacht werden. Das Rezept stammt von Consuelo (@earthlytaste), einer Vegan-Köchin, die mit...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest

Share This