Slushy-Mandelmilch

Wenn du auf die Balearen oder in den Mittelmeerraum reist, kannst du dort eine leckere slushy-Mandelmilch probieren. “Granissat d’ametlla”, wie es dort genannt wird, ist ein beliebtes Erfrischungsgetränk mit einer langen Tradition. Der Granissat d’ametlla ist ein erfrischender und nahrhafter Drink, der an heißen Tagen sehr gut geeignet ist, um die drückende Hitze besser zu ertragen. Und außerdem er ohne Gluten, und daher prima geeignet für Menschen mit Zöliakie.

Ein traditioneller Erfrischungsdrink

Auf den ländlichen Gebieten der Balearen und in weiten Teilen des Mittelmeerraums gibt es große Flächen mit Mandelbäumen. Die Mandel ist eine sehr beliebte und reichlich vorhandene Zutat, die in verschiedenen Gerichten der italienischen und spanischen Küche verwendet wird, darunter eine breite Palette von Gebäck und hausgemachten pflanzlichen Milchdrinks.

Die slushy Mandelmilch ist ein gutes Beispiel für diesen Hintergrund, der den traditionellen Charakter von Pflanzenmilch unterstreicht.

Rezept für Slushy-Mandelmilch

Los geht’s – hier das Rezept! Es gibt verschiedene Zubereitungsarten, aber am schnellsten und einfachsten geht’s zu Hause mit einem Vegan Milker.

Zutaten:

  • 0,8 Liter Wasser
  • 150 g Mandeln mit der Haut
  • ¼ Teelöffel Zimtpulver
  • 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale
  • 10-20 g Bio-Zucker (1 Esslöffel)
  • Eiswürfel

Zubereitung der Mandelmilch:

Zubereitungszeit: 10 Minuten.
Ziehdauer: 10 Stunden

  1. Die Mandeln 8 Stunden lang einweichen (am besten im Kühlschrank) und das Einweichwasser dann wegschütten.
  2. Den Vegan Milker-Behälter mit 0,8 l Wasser füllen und den Filter einsetzen.
  3. 100 g Mandeln, Zimt, geriebene Zitronenschale und Zucker in den Filter geben und mit einem Stabmixer 1 Minute lang pürieren.
  4. Den Rest der Mandeln hinzugeben und wieder pürieren.
  5. 5 Minuten ziehen lassen.
  6. Dann den Filter etwas anheben, sodass er über den Stand der Flüssigkeit kommt, und den Trester mit einem Holzlöffel umrühren, bis die Flüssigkeit so gut wie vollständig herausgefiltert ist.
  7. Anschließend mit dem Mörser den Trester auspressen.
  8. Das Getränk in den Kühlschrank stellen und mindestens 2 Stunden ziehen lassen – dadurch bekommt es mehr Aroma und wird auch etwas dickflüssiger.
  9. Slushy (oder zumindest gut gekühlt) mit etwas Zimt bestreut servieren.

Wie man das Getränk slushy macht

Es gibt aufwändigere Methoden, um den “granissat d’ametlla” slushy zu machen, aber die einfachste und schnellste Methode ist, die Eiswürfel in ein Tuch zu geben und sie zu zerschlagen, bis sie gut zerkleinert sind. Dann kurz vor dem Servieren in den Mandeldrink geben.

Andere Rezepte, die dich vielleicht auch interessieren:

Limonade mit Ingwer und Minze Pudding mit Reismilch und Obst
  • Bola agitadora

    Mixer Ball

    1,80
  • Bambus-Abdeckel

    4,50

Abonnieren Sie den Newsletter

Entradas relacionadas

Erdnuss-Caffè Latte

Erdnuss-Caffè Latte

Der Erdnuss Caffè Latte ist eine Kombination aus Kaffee, Erdnüssen und anderen gesunden Zutaten, die im Vegan Milker oder im CBE (einer neuen, auf die Kaffeeextraktion spezialisierten Produktreihe) emulgiert werden. Seit wir die Möglichkeit entdeckt haben,...

Tomatensuppe

Tomatensuppe

https://youtu.be/rnRDNvNST9s Das Rezept für diese Tomatensuppe verdanken wir unserem Freund und Küchenchef Joaquín Adarve. Wir konnten uns glücklich schätzen, dass er uns auf der Ambiente-Messe (Frankfurt) unterstützt hat, wo wir das neue Emulsionizer-Tool aus...

Vegane Kroketten mit Hafermilch

Vegane Kroketten mit Hafermilch

Heute stellen wir euch das Rezept für vegane Kroketten mit Hafermilch vor. Es hat uns ein paar Versuche gekostet, das richtige Rezept zu finden, aber letztendlich ist es uns gelungen, leckere Kroketten zu machen, die sicher jeden Gaumen überzeugen werden. Welche...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Pin It on Pinterest