Anfang / Rezepte / Mit Pflanzenmilch zubereitete Rezepte / Vegane Mayonnaise mit Sojamilch

Vegane Mayonnaise mit Sojamilch

Selbstgemachte vegane Mayonnaise ist ein einfaches und schnell zubereitetes Rezept, aber Vorsicht: sie kann leicht gerinnen. Es war wirklich ein kleines Abenteuer, diese Mayonnaise zu machen, und dass sie dann auch die gleiche Konsistenz wie die klassische, herkömmliche Mayonnaise hat.

Tipps, wie du vermeidest, dass die vegane Mayonnaise gerinnt

Wenn man diese 5 einfachen Tricks beachtet, gelingt es problemlos, eine vegane Mayonnaise mit der cremigen Textur und dem gleichen Geschmack der herkömmlichen Mayonnaise zuzubereiten.

  • GEFÄSS: Zum Pürieren der Zutaten am besten den als Zubehör zum Stabmixer mitgelieferten schmalen Behälter oder ein vergleichbares Gefäß verwenden.
  • STABMIXER: Bitte die mittlere-niedrige Stufe des Mixers verwenden, niemals die Turbo-Stufe.
  • TEMPERATUR: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben.
  • PFLANZENMILCH: Das Ergebnis ist viel besser, wenn man konzentrierte Sojamilch verwendet.
  • REIHENFOLGE DER ZUTATEN: Zuerst die Milch und die übrigen Zutaten einrühren, dann das Öl hinzufügen und darauf achten, dass es sich nicht mit der Milch vermischt. Dazu ist es hilfreich, die Schüssel leicht zu kippen und das Öl langsam hinzugeben, so dass sich eine obere Schicht bildet.

Wie man konzentrierte Sojamilch macht

Konzentrierte Sojamilch ist eine wichtige Zutat, um ein einwandfreies Ergebnis zu gewährleisten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Sojamilch selbst zu machen, aber die geeignetste Variante für die Verwendung in veganer Mayonnaise ist diese:

  • 50 g weiße Sojabohnen 8-12 Stunden lang einweichen, dann das Einweichwasser wegschütten.
  • 250 ml heißes Wasser (70°C) in den Behälter des Vegan Milker geben und den Filter mit den Sojabohnen und einer Prise Salz einsetzen.
  • Soja mit dem Stabmixer 1-2 Minuten lang pürieren und filtern.
  • Die Milch in einen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen, dabei umrühren, damit nichts anbrennt.
  • Abkühlen lassen.

Die Milch erhält eine kompakte Konsistenz, die viel konzentrierter ist als die der normalen Sojamilch. Und genau das ist es, was wir wollen, um eine leckere Mayonnaise zu bekommen.

So wird vegane Mayonnaise gemacht

Wenn wir die richtige Sojamilch haben, ist die vegane Mayonnaise in 5 Minuten fertig.

Zutaten:
100 ml konzentrierte Sojamilch
100 ml kaltgepresstes natives Olivenöl extra (entweder Sonnenblumen- oder Olivenöl)
1/4 Teelöffel Salz
1/4 Teelöffel Zitronensaft (24 Tropfen)
1 in kleine Stücke gehackte Knoblauchzehe (kann man weglassen, sorgt aber für mehr Geschmack und gibt dem Ganzen etwas mehr Struktur)
Wenn man etwas Pepp hineinbringen möchte, 1/4 Teelöffel Kurkuma oder Paprika dazugeben (Geschmacksache).

Zeit
Zubereitung von konzentrierter Sojamilch 20 Minuten
Zubereitung der Mayonnaise 5 Minuten

Zubereitung
Alle Zutaten außer dem Öl in eine Schüssel geben und verquirlen.
Das Öl vorsichtig hinzugeben und darauf achten, dass es als obere Schicht auf der Sojamilch bleibt.
Den Stabmixer bis auf den Grund des Gefäßes einsetzen und 1 bis maximal 2 Minuten lang auf niedriger Stufe rühren.
Nach und nach emulgieren Öl und Milch, bis alles gut vermengt ist. Jetzt kann der Stabmixer auf und ab bewegt werden (ca. 30 Sekunden), damit die Mischung gleichmäßig wird.
Am besten gleich verzehren oder im Kühlschrank aufbewahren, wo die Mayonnaise sich 3 bis 5 Tage lang hält und auch noch etwas fester wird.

Wir experimentieren weiter!

Rote-Bete-Pastete mit Walnüssetrester Vegane Energieshakes mit Hafermilch
  • vegan milker classic despiezada

    CLASSIC

    29,90
  • vegan milker soul foto producto

    SOUL

    49,90

Abonnieren Sie den Newsletter

Entradas relacionadas

Burmesischer Bohnentofu

Burmesischer Bohnentofu

Burmesischer Tofu ist einfacher zuzubereiten als Sojatofu. In der burmesischen Version muss man die Milch nicht gerinnen lassen, was die Zubereitung einfacher macht. Einfach eine konzentrierte Pflanzenmilch machen und sie 5 Minuten lang kochen, damit sie eindickt....

Birmanischer Tofu

Birmanischer Tofu

Kichererbsen-Tofu ist ein burmesisches Rezept, auch bekannt als birmanischer Tofu, gelber Linsentofu, Shan-Tofu oder Chana-Dal-Tofu. Es handelt sich dabei um eine proteinreiche Variante von “pflanzlichem Fleisch”, das in seiner Konsistenz dem klassischen...

Energiekugeln aus Kokos Trester

Energiekugeln aus Kokos Trester

Energiekugeln sind ideal, um den Trester von hausgemachter Pflanzenmilch zu verwerten. Es handelt sich um ein sehr vielseitiges Rezept, das endlose Variationen zulässt und zudem sehr einfach zuzubereiten ist.Eine gute Energiequelle als Studentenfutter und für...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Pin It on Pinterest